Unsere
Erfolgsgeschichte

Die Geschichte der SELIT Dämmtechnik GmbH beginnt 1948 mit der Herstellung von Hohlblockbausteinen. Heute ist das Familienunternehmen in der 3. Generation Markt- und Innovationsführer – das Ergebnis vieler Meilensteine. Einige davon können Sie hier nachlesen.

SELIT Erfolgsgeschichte
  • 2020
       

    2020 - 

    SELIT – ausgezeichnet

    Die SELITSTYLE® bekommt als erste wasserfeste Sockelleiste den Blauen Engel als besonders umweltfreundliches Produkt verliehen.

  • 2019
       

    2019 - 

    SELIT – Premiere

    SELIT nimmt extrudierte, wasserfeste Sockelleisten SELITSTYLE® in sein Produktportfolio auf.

     

    Das Unternehmen stellt sein neues Unternehmenslogo vor. Die nur leichte Modifikation steht für Beständigkeit und Tradition und gewährleistet die Wiedererkennung der Marke. Ein neues Zentrallager bietet Platz für 36.000 Palettenstellplätze.

  • 2018
       

    2018 - 

    SELIT – Premiere

    Als historischer Meilenstein wird die erste XPO-Produktionslinie in Betrieb genommen. Im gleichen Jahr geht die zweite Freiluftkühlanlage als nachhaltiger Beitrag zur Energieoptimierung an den Start. Die SELIT-TEC Dämmsysteme GmbH verschmilzt mit der SELIT Dämmtechnik GmbH.

  • 2017
       

    2017 - 

    SELIT – zertifiziert

    SELIT-Verlegeunterlagen werden vom TÜV zertifiziert und erhalten den Blauen Engel. Die SELIT Dämmtechnik GmbH gründet eine strategische Partnerschaft mit der NMC Gruppe und eröffnet das neue Zentrallager, das Platz für 36.000 Palettenstellplätze bietet

  • 2016
       

    2016 - 

    SELIT – erweitert

    Die SELITPRO® TwinFoam™ Serie wird auf vier Produkte ausgeweitet.
    Das firmeneigene SELIT-Labor wird mit einer begehbaren Klimakammer ausgestattet.

  • 2015
       

    2015 - 

    SELIT – ausgezeichnet

    Die SELITBLOC® Vinyl- und Designbodenunterlage sowie der SELITstop® Komfort-Feuchteschutz werden als innovations@domotex ausgezeichnet.
    Neubau einer zweiten Produktionshalle und eines neuen Zentrallagers sowie Installation einer hochmodernen Recyclinganlage am Standort Plattsburg, NY, USA.

  • 2014
       

    2014 - 

    Produkteinführung und Energiemanagement-System

    SELIT stellt die TwinFoam™-Technology und die SELITPRO® 2,2 mm AquaStop als erstes Produkt mit dieser Technologie vor.
    Um die Energieeffizienz systematisch zu erhöhen, wird das Energiemanagement-System ISO 50001 eingeführt.

  • 2013
       

    2013 - 

    SELIT – Premiere

    Die 6. Extrusionsanlage und damit die 2. Anlage am Standort Plattsburgh, Nordamerika wird in Betrieb genommen. Außerdem wird SELIT Mitglied im Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge (MMFA) und feiert seinen Einstand im Fernsehen in der Doku-Serie „Zuhause im Glück“.

  • 2012
       

    2012 - 

    Produkteinführung

    Mit der SELITBLOC® bringt SELIT die erste Verlegeunterlage für Vinylböden auf den Markt. Am Hauptstandort Erbes-Büdesheim wird das neue 400 m2 große Prüflabor eingeweiht. Die Produktionsflächen werden durch den Bau einer 2.000 m2 großen Produktionshalle erweitert.

  • 2011
       

    2011 - 

    Partnerschaft mit PLI Pak-Lite, Inc.

    SELIT geht für die Konfektionierung in Nordamerika eine Partnerschaft mit PLI Pak-Lite, Inc. ein. Das SELITstop® Dicht- und Distanzband wird neu am Markt eingeführt. Zudem erhält SELIT die Bauaufsichtliche Zulassung (Ü-Zeichen) für alle Verlegeunterlagen.

  • 2010
       

    2010 - 

    Gründung von SELIT North America

    Mit der Gründung von SELIT North America und dem Produktionsstart in Plattsburgh, New York tritt SELIT auch der NALFA (North American Laminate Flooring Association) bei. Eine 2.500 m² große Lagerfläche wird gebaut. Das 3. Verlegefeature easy click® stellt die Weichen für die „dreifach einfache“ Verarbeitung.

  • 2009
       

    2009 - 

    Gründung der SELIT-POR Schaumfolien GmbH

    SELIT gründet die SELIT-POR Schaumfolien GmbH und steigt am 2. Unternehmensstandort in Blumberg in die eigene EPS-Produktion ein. Einen weiteren Meilenstein stellt die Inbetriebnahme einer hochmodernen Recyclinganlage dar. Die Unternehmenssparte „Verpackungen / Displays und Underlays“ wird von Depron übernommen und die Produkte Depron Print und Depron Aero werden eingeführt.

  • 2008
       

    2008 - 

    Mitgliedschaft im EPLF e.V.

    SELIT tritt dem Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller (EPLF e.V.) bei. Die 4. Extrusionslinie und die 7. Nachschäumanlage werden in Betrieb genommen und der Rasterdruck easy cut® eingeführt.

  • 2007
       

    2007 - 

    Ausweitung der Produktionskapazitäten

    Mit der Inbetriebnahme der 3. Extrusionsanlage weitet SELIT seine Produktionskapazitäten aus.

  • 2006
       

    2006 - 

    Erweiterung des Betriebsgeländes

    SELIT erweitert das Betriebsgelände auf über 45.000 m² und die Lagerfläche um 1.800 m².