HD 1,5 mm AquaStop

Unterlage in geringer Stärke mit integrierter Dampfbremse
Geringe Aufbauhöhen und hohe Ansprüche lassen sich verbinden. Das beweist die SELITPRO® HD 1,5 mm AquaStop. Trotz ihrer geringen Stärke schützt Sie Ihren Boden auch vor hohen Belastungen. Ebenfalls eindrucksvoll: die starke Reduzierung des Gehschalls. Damit Restbaufeuchte keine Schäden verursacht, besitzt die SELITPRO® HD 1,5 mm eine integrierte Dampfbremse. Sie ist auch für Vinylböden geeignet.

Mineralisch gefüllte Schwerfolie – Ideal bei Fußbodenheizung

  • Hohe Belastbarkeit
  • Starke Reduzierung des Gehschalls
  • Dampfbremse gegen Restbaufeuchte
Artikelnummer70695
Dicke1,5 mm
Format1 x 10 m
Paketinhalt10 m² + Alu-Tape
Warum HD 1,5 mm AquaStop

Einfach zu verarbeiten

Durch Rasteraufdruck
leicht zu schneiden

Schützt den Fußboden

Schutz bei
Belastung und
Benutzung

Schutz vor
aufsteigender
Feuchtigkeit

Schutz bei
punktuellen
Unebenheiten

Erhöht den Wohnkomfort

Eignung bei
Fußbodenheizung*

Reduzierung des
Gehschalls

Reduzierung des
Trittschalls

HD 1,5 mm AquaStop verlegen –

Schritt für Schritt

Vor der Verlegung beachten: Prüfen Sie den Untergrund vor der Verlegung gemäß CEN/TS 14472. Er muss so beschaffen sein, dass er eine ordnungsgemäße Verarbeitung zulässt. Im Allgemeinen sollte der Untergrund sauber, eben, trocken, zug- und druckfest sein und keine Stoffe wie Weichmacher, Lösungsmittel oder sonstige diffundierende Stoffe enthalten. Es muss sichergestellt sein, dass sich der Untergrund im Zustand der Gleichgewichtsfeuchte befindet sowie der CM-Wert unter 2,0 % (bei Zementestrich) bzw. unter 0,5 % (bei Anhydrit-Estrich und Anhydrit-Fließestrich) liegt. Die Verarbeitungshinweise des Fußbodenherstellers sind als bindende Vorgabe zu beachten.

Untergrund reinigen

Untergrund reinigen

Schritt 1
Reinigen Sie den Untergrund gründlich mit einem Besen oder Staubsauger. Entfernen Sie eventuell vorhandene Kleb- und Farbstoffreste vollständig.

Erste Bahn auslegen

Erste Bahn auslegen

Schritt 2
Legen Sie die erste Bahn der Verlegeunterlage über die gesamte Breite des Raumes wandbündig aus. Achten Sie darauf, dass sich die Aluseite oben befindet.

Stöße abkleben

Stöße abkleben

Schritt 3
Kleben Sie zum Schutz vor Feuchtigkeit eventuelle Stöße mit dem SELITstop® Alu-Dichtband Dampfdicht ab.

Wandanschlussbereich abkleben

Wandanschlussbereich abkleben

Schritt 4
Um den Wandanschlussbereich vor Feuchtigkeit zu schützen, empfehlen wir das vorgenutete SELITstop® Leistenschutzband.

Laminat verlegen

Laminat verlegen

Schritt 5
Verlegen Sie das Laminat in derselben Ausrichtung wie die Unterlage. Beachten Sie dabei die Vorgaben des Herstellers und belasten Sie die Unterlage nicht – ggf. Laminatdiele zur Lastverteilung unter Knie/Füße legen.

Fertig verlegen

Fertig verlegen

Schritt 6
Wiederholen Sie die Schritte 2 – 5, bis der gesamte Boden verlegt ist. Kleben Sie die Stöße mit dem Alu-Dichtband Dampfdicht ab.

Technische Daten (gemäß EN 16354)
Punktuelle Ausgleichsfähigkeit (PC)bis zu 0,5 mm
Druckfestigkeit (CS)≥ 400 kPa
Dauerhafte Druckfestigkeit (CC)≥ 25 kPa
Dynamische Druckfestigkeit (DL25)≥ 250.000 Zyklen
Stoßfestigkeit (RLB)≥ 30 cm
Wasserdampf-Diffusionswiderstand (SD)≥ 100 m
Wärmedurchlasswiderstand (R)~ 0,010 m²K/W
Trittschallminderung (IS)Laminat bis zu 16 dB | Vinyl bis zu 13 dB
Brandverhalten (RTF)Efl
*Eignung bei FußbodenheizungJa, falls Nutzboden R ≤ 0,14 m²K/W (z.B. Laminat bis ca. 12 mm, Parkett bis ca. 14 mm)

Erfüllt die Mindestanforderungen des EPFL und des MMFA (Gruppe 1+2)

Downloads

Trittschall Katalog 2020
Größe: 65,3 MB
Ausgezeichnete Qualität
Made in Germany.

Emissionsgeprüft: A+

Gemäß der französischen VOC-Verordnung erreichen unsere Verlegeunterlagen die niedrigsten Emissionswerte und tragen damit die Kennzeichnung A+.
Mehr erfahren

Bauaufsichtlich zugelassen

Mit SELIT gehen Sie auf Nummer sicher. Alle unsere Verlegeunterlagen sind bauaufsichtlich zugelassen.
Mehr erfahren